Inklusive Wanderung des Vereins für Menschen mit Behinderung e.V.

Am Samstag, den 11. Juni, fand die inklusive und barrierefreie Wanderung des Vereins Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. durch den Landsberger Wildpark zur Teufelsküche statt.
Entgegen der regnerischen Prognose, meinte es das Wetter glücklicherweise gut mit unseren 38 Teilnehmern und es war trocken und teilweise sogar sonnig. Treffpunkt war um 14:00 Uhr am Klösterl in Landsberg.


Leitet Herunterladen der Datei einTreffpunkt am Klösterl (zur größeren Ansicht hier klicken)


Zu unserer großen Freude wanderte Dr. Eberhard Pfeuffer von Beginn an mit. Der Augsburger Arzt war Vorsitzender des Naturwissenschaftlichen Vereins Schwaben und gilt als einer der besten Kenner des Lechs. Er ist der Autor zweier hervorragender Bücher über den Lech: „Der Lech“ und „Der ungebändigte Lech“ (beide erschienen im Wißner-Verlag). Als wir die Wanderung planten, genügte ein kurzer unkomplizierter Anruf bei Herrn Pfeuffer und er willigte sofort ein, bei unserer Wanderung einen kleinen Vortrag über den Lech zu halten.


Leitet Herunterladen der Datei einDurch den schönen Wildpark (zur größeren Ansicht hier klicken)


Gemeinsam pilgerten wir vom Klösterl aus durch den Wildpark, vorbei an den Wildschweinen,


Leitet Herunterladen der Datei einBei den Wildschweinen (zur größeren Ansicht hier klicken)

ehe wir zur Stärkung mit Kaffee und Kuchen in der Teufelsküche einkehrten.Dort erhielten wir von Dr. Eberhard Pfeuffer einen faszinierenden Vortrag über die Geschichte des Lechs. Seine Begeisterung für den Lech sprang auf die Zuhörer über. Es entstand bei vielen Teilnehmern der Wunsch, sich zum Ursprung des Lechs zu begeben, um die einzigartige Natur zu erleben.
Die durch wunderschöne Bilder unterstützte Präsentation gab den Zuhörern einen tollen Eindruck von der Tier- und Pflanzenwelt des Lechs, insbesondere von der unberührten Natur und der einzigartigen Fauna des ursprünglichen Lechs in Tirol. Durch Fragen wurden die Zuhörer einbezogen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Dr. Pfeuffer für diesen wunderbaren interessanten Vortrag.


Leitet Herunterladen der Datei einHerzlicher Dank an Herrn Dr. Pfeuffer (zur größren Ansicht hier klicken)


Anschließend ging es an den Rückweg zum Klösterl. Wer hierbei seine müden Beine schonen wollte, konnte das dank des großzügigen Angebots der Firma Ressle, die einen Shuttle-Bus kostenfrei zur Verfügung stellte, problemlos tun.
Der Rest der Gruppe hatte das Glück, bei der Wanderung zurück durch den Wald einen Hirsch am Wegesrand beobachten zu können.
Unter dem Strich waren sich alle Teilnehmer einig, dass die inklusive Wanderung ein voller Erfolg war und dringender Wiederholungsbedarf besteht; vielleicht dann mit dem ursprünglichen Lech als Ziel.

 

Lebenshilfe

Landsberg gGmbH


Eulenweg 11
86899 Landsberg am Lech

Telefon: 08191-94910
Telefax: 08191-949194
E-Mail: info@_we_dont_like_spam_lebenshilfe-landsberg.de